Über Events- und Meinungsbildung.

Es ist kalt draußen, einige Grad unter null. Ich sitze an meinem Laptop, drinnen im warmen und betrachte die neue Rasselbande-Seite. Sie ist echt gut geworden!:* Auch wenn das Farbschema mir zunächst ungewohnt vorkommt. Ich klicke mich durch die Menüpunkte, durchforsche den Aufbau und die neuen Beiträge, lande schließlich bei bei Events.

Ah sehr gut, DanZ hat das Event "The Big Hunt" bereits neu erstellt. Mein Blick fällt auf die Anmeldezahlen - 4 Zusagen, 3 Unentschlossen, keine Absagen. 7 Rückmeldungen insgesamt. :rolleyes:


Nun gut, die neue Seite ist erst vor wenigen Tagen an den Start gegangen - Ein Blick auf die alte Seite ernüchtert mich prompt - 8 Zusagen, 4 Unentschlossen, 3 Absagen. 15 Rückmeldungen insgesamt...

Dabei haben sich bei der Forumsdiskussion zum Event so viele beteiligt...:/, in der Umfrage hatten über 20 Leute für das Event "The Big Hunt", als reines PvE-Event votiert. 12 waren für eine PvP-inklusive Version. Dazu noch einige "Mir egal" und Enthaltungen.

Meine Gedanken schweifen...haben wir zu wenig auf das Event aufmerksam gemacht?... Ist der Termin einfach nur ungünstig gewählt?...Gefällt einfach vielen der Ablauf des Events so nicht?...:/


Ich komme zu keinem befriedigenden Ergebnis. Was bleibt, ist ein Gefühl der Unsicherheit und des Unverständnis. ?( Zum einen wurde und wird immer wieder von der Community der Wunsch an uns heran getragen Events zu veranstalten. Im speziellen auch der Wunsch, mal ein PvP-freies Event zu veranstalten. Auf der anderen Seite fällt dann spätestens bei der Anmeldung die Beteiligung sehr niedrig aus. Die Diskrepanz erschließt sich mir nicht.

Kaum jemand verwaltet seine Teilnahme - dadurch fällt es schwer einzuschätzen ob die Community-Mitglieder keine Zeit haben, keine Lust haben oder lediglich sich noch nicht mit dem Event auseinander gesetzt haben.


Am liebsten würde ich im Teamspeak ein paar Leute befragen...., nur leider bin ich hier fernab von meinem Desktop Computer und befinde mich in einem W-LAN Netztwerk das IPv6 nicht unterstützt - sprich: Ich komme nicht auf den Teamspeak³-Server. X/


Also starte ich einfach mal einen Blog :!: Zum ersten Mal in meinem Leben ^^

Kommentare 2

  • Ich will ehrlich sein: Events in DayZ SA sind einfach zu anstrengend, meist mit langen Wartezeiten, logistischem Aufwand und viel Frust verbunden.

    Dieses hier klingt relativ simpel, das ist ganz schön. Aber es ist ziemlich langweilig, wenn man niemanden hat, der mit teilnimmt. Alleine stelle ich es mir furchtbar langweilig vor.


    Außerdem: Gibt es irgendwelche spannenden Preise? Wenigstens für die Geste! Eine FAL? Eine Tonne? Oder spiele ich nur "für den Spaß" 3 Stunden auf einem anderen Server? Ich kann mich an recht coole Events vor etwa einem Jahr erinnern, wo es "Ingamepreise" gab. Das war wirklich toll.

    Man muss die Leute eben doch motivieren. Ich würde mich als relativ durchschnittlichen Feierabend-Spieler bezeichnen, allerdings lese ich immerhin regelmäßig im Forum, womit ich schon zu einer Minderheit der Spieler auf unserem Server zähle.

  • Hello Fips,


    Ich habe mich bisher nur auf der alten Homepage für das Event angemeldet. Hole das hier aber noch nach. Nicht ganz unbefangen gefällt mir die Idee des Events natürlich gut ;) Die Rückmeldungen auf der alten Seite waren auch zahlreich und sehr positiv! Ich kann mir natürlich auch nicht wirklich erklären, wieso das Feedback bisher so gering ist :/